Wenn die Spargelsaison beginnt

Wenn die Felder saftig grün sind, der Frühling längst da ist, beginnt die Spargelsaision. Mitte Mai, nach den Ostern fängt sie an und dauert ca. ein Monat. Eine relativ kurze Zeit für die Königin unter dem Gemüse. Doch was macht sie so gesund? Und was ist überhaupt der Unterschied von Grün und Weiss?

Früh morgens, wenn die Köpfe der Spargel gerade zum Himmel ragen, beginnt die Arbeit auf dem Spargelfeld. Mit dem Traktor und einer Kiste geht es über hügeliges Gelände ins nahegelegene Feld. Da der Spargel über den Tag der Sonne entlang wächst, ist es wichtig diese vor Sonnenaufgang zu schneiden. Ja, richtig gehört, schneiden! Im Unterschied zu den weissen Spargeln, werden die Grünen geschnitten und nicht gestochen. Ganz anders als die Weissspargel wächst die Grünspargel über dem Boden und bekommt so ihre grüne, knackige Farbe und den Geschmack. Ausser bei der

Spargelernte

Anpflanzung und der unterschiedlichen Sonneneinstrahlzeit, unterscheiden sich die zwei Varianten nicht voneinander.

Nach und nach füllt sich die Kiste mit Spargeln, das ganze Feld wird mühsam durchforst und nur die Schönsten und Grössten finden den Weg in die mit Wasser befüllten Kiste. Wenn die stundenlange Buckelposition endlich abgeschlossen ist und das Feld so gut wie geräumt ist, werden die Spargeln auf unserem Hof gerüstet.

Eine leichte Dusche, damit sie vom Ungeziver befreit werden. Besonders von unserem guten «Freund» dem Spargelkäfer, der ab und zu Schabbernack mit uns treibt und (selten) vor uns auf dem Spargelfeld anzutreffen ist. Die Spargeln werden der Dicke nach sortiert und gleich gross geschnitten sowie in Kilobund abgepackt. Nun sind die frischen Spargeln verkaufsbereit und können zu feinen Kreationen verarbeitet werden.

Aber was macht die Spargel so gesund? Und welche Nährstoffe finde ich in der Spargel? Der Spargel besteht aus 95% Wasser und deshalb kaum Kalorien, im Vergelich hat eine Salatgurke 97% Wasser, sprich gerade mal 2% mehr als der Spargel. Jedoch nicht nur beim Wasserghalte kann der Spargel punkten, auch beim hohem Anteil an Kalium, wirkt der Spargel hartreibend und entgiftend. Eine Detoxvariante die besonders gesund ist um den Körper vor Giftstoffen zu befreien. Zudem verfügt Spargel über reichlich Vitamine nämlich die vitamine C,E und B, was für das Nervensystem besonders wichtig ist. Des Weiterem hat der Konsum von Spargel eine belebende Wirkung und soll für mehr Vitalität sorgen, ein richtiger Superfood! Nur schade dauert die Spargelsaison nur einen Monat im Jahr, jedoch können wir durch zahlreiche Rezepte diese Zeit besonders geniessen.


Hofladen Zähnler

Mooshueb 420, 9205 Waldkirch

Tel: +41 79 287 64 48 // info@hofladenzaehnler.ch

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© Hofladen Zähnler 2020

Impressum / Datenschutzerklärung