Rüeblikuchen im Ei

Man denkt es seinen normale Eier, jedoch verbirgt sich ein feiner Rüeblikuchen darin. Ein super Ostergschenk und Mitbringsel der für eine Überraschung garantiert..


Zutaten Rüeblikuchen:

3 Eier 270g Zucker 180g Mehl 1 TL Vanillezucker 3 TL Backpulver 1 EL Zimt 1 Prise Salz 1,5 dl Sonnenblumenöl 3 Rüebli, geraffelt 1 Apfel, geraspelt


Eierschalen: 12 leere Eier


  1. Zuerst werden die Eier mit Hilfe eines Eierstechers geleert. Der Inhalt des Eiers kann man direkt für den Kuchen verwenden(drei Stück davon). Sind die Eier leer muss ein etwas grösseres Loch gemacht werden. Danach etwas Speiseöl in die Eier füllen, damit der Kuchen nicht klebt.

  2. Für den Kuchen alle Zutaten mischen und zu einem glatten Teig rühren. Dieser Teig in ein Spritzsack füllen und in die leeren Eier abfüllen (ca. 3/4 voll).

  3. Die gefüllten Eier in eine Muffinsform stellen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen.

  4. Die Ostereier abkühlen lassen und nach Wunsch verzieren und bemalen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen